Korn, das in die Erde ...

Logo Kaeferatlas

Schulgebaeude

Die Vorgeschichte


"Ein Schulhof darf keine eintönige, versiegelte Fläche sein!"
Diese Auffassung war unter Kindern, Lehrkräften und Eltern unstrittig.
Also wurden an große Bäume Schaukeln gehängt, ein Erdhügel aufgeschüttet, an die Sporthallenwand eine Kletterwand installiert, in die Hügellandschaft Maurerkübel und Eimer eingelassen, Kletterbüsche belassen, ein grünes Klassenzimmer eingerichtet, Hockeytore aufgestellt, die Baumscheiben um zwei Schulhofbäume entsiegelt und letztendlich drei von vier Hochbeeten aufgestellt.
Hochbeetbau Kinder schaufeln Kinder bringen Erde
Kinder pflanzen Kinder pflanzen 2 Kinder pflanzen3
Nachdem im ersten Jahr noch alles gepflanzt wurde, was die Kinder mitbrachten (Erdbeeren, Zucchinis, Tomaten, Blumen, Kohlrabi usw.) sollen in diesem Schuljahr Sommerweizen (1 Beet) und Sonnenblumen (1 Beet) gesät werden. Alles soll protokolliert und dokumentiert werden. Davon wird in diesem Projekt erzählt (werden).
Salzgitter im März 2010


Wettbewerbsbeitrag der Heinrich-Albertz-Schule zum Käferatlas