Korn, das in die Erde ...

Logo Kaeferatlas

Schulgebaeude

Das Wachstum

von Paul

Jeden Tag haben wir nachgesehen, ob etwas in unseren Beeten zu sehen war. Nach etwa 10 Tagen konnten wir die ersten kleinen grünen Spitzen der Weizenpflanzen sehen. (Fast alle Sonnenblumenkerne hatten Vögel aufgefressen. Es lagen nur noch die Schalen herum. Also mussten wir nochmal neue Kerne aussäen.)
Nun haben wir immer Protokolle geschrieben. Dazu gab es zwei Formulare: einmal für die Hochbeete auf dem Schulhof und einmal für die Vergleichsstudie.
Messen der Weizenpflanzen
Jalon und Ruby messen die Größe der Weizenpflanzen.

Hier haben wir versucht zu zeigen, wie der Weizen und die Sonnenblumen gewachsen sind:
Alle paar Tage haben wir ein Foto aufgenommen. Immer von der gleichen Stelle. Dazu hatten wir Punkte auf den Schulhof gemalt. Aus den Fotos haben wir einen Film gemacht, den man hier anschauen kann. Dazu bitte auf die Filmklappe klicken.
Filmklappe
  (Es dauert vielleicht etwas bis der Film geladen ist- aber Geduld.)


Schon einmal gesehen, wie eine Ähre entsteht? Hier klicken!


Wettbewerbsbeitrag der Heinrich-Albertz-Schule zum Käferatlas